CHRONIK

Seit 1861 wird in Westerstede Druckerei-Geschichte geschrieben. Damals begann die Familie Ries in der Langen Straße mit der Herausgabe der Heimatzeitung „Der Ammerländer“. Nebenbei konnten auch Drucksachen für den gewerblichen und privaten Gebrauch hergestellt werden. Bis 1956 wurde die Zeitung gedruckt. 1961 übernahm Enno Cramer aus Wilhelmshaven die Druckerei, sie wurde umbenannt in CRAMER-DRUCK. Unter diesem Namen bestand der Betrieb – ab 1970 unter der Leitung von August Plois – bis Ende 1987.

Am 1. Januar 1988 begann eine neue Ära: Die Firma ROLF-DIETER PLOIS Druckerei + Verlag wurde gegründet, die bis 1994 in den selben Räumen tätig war. Im Dezember 1994 bezog man eine neue Produktionshalle an der Eichendorffstraße 38.
Aufgrund neuer Produktionsstrukturen wurde im Mai 2013 der Umzug in eine über 2.000 qm große Halle im Gewerbegebiet Moorburg notwendig.

Halle Westerstede Moorburg